Musik beim Lernen – Ablenkung oder Hilfreich?

Sicher kennst du es, wenn du vor deinem Schreibtisch sitzt, fest entschlossen heute die Vokabel zu lernen, aber dich jede Kleinigkeit ablenkt und du dich einfach nicht konzentrieren kannst. Eine Lösung dafür könnte Musik sein.

Fast jeder hört heutzutage Musik. Aber hast du es schon einmal während dem Lernen probiert? Und wenn ja, dann welches Genre?

Viele Studien zeigen, dass bestimmte Musik im Hintergrund die Konzentrationsfähigkeit steigern kann. Ein wesentlicher Faktor ist zu allererst die richtige Lautstärke. Des Weiteren sind die BPM (Beats per Minute) relevant, welche zwischen 50-70 liegen sollte. Das entspricht ungefähr dem Ruhepuls der meisten Menschen. Außerdem muss es unbedingt ohne Lyrics (Text) sein, da man sonst zwar am Ende des Tages den Songtext gelernt hat, aber vermutlich kein einziges Vokabel. Die Musik sollte eigentlich nur im Hintergrund zu hören sein und somit nur unbewusst wargenommen werden. Besonders empfiehlt sich klassische Musik, Lofi und Ambient Musik. Auf diversen Plattformen finden sich dazu unzählige Playlist und stundenlange Videos.

Und wenn du immer noch skeptisch bist, dann probiere es einfach aus. Du hast ja nichts zu verlieren!